Aktuelles

Am 8.4.19 fand die 13. ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins statt.


Am 16.12.2018 war der Förderverein - zusammen mit der Gemeinde St. Bonifatius - mit einem Stand auf dem Bonameser Weihnachstmarkt vertreten. Wie in den letzten Jahren wurde "Heißburgunder" und von den Kantoreimitgliedern und anderen gestiftetes Gebäck verkauft.


Rechtzeitig vor der Bischofsvisitation im April 2018 schaffte der Förderverein eine zusätzliche Mikrofonanlage mit zwei drahtlosen Mikrofonen an. Nicht nur verschwanden damit störende Kabel im Altarraum, auch kann der Kantor an der Orgel nun über die Lautsprecheranlage singen.


Am 13.3.18 fand die 12. ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Herrn Rudolf Gruber, der aus dem Vorstand ausschied, wurde für seine langjährige MItarbeit herzlich gedankt. Als neuer Beisitzer wurde Christoph Breitling gewählt.


Am 17.12.2017 war der Förderverein - zusammen mit der Gemeinde St. Bonifatius - mit einem Stand auf dem Bonameser Weihnachstmarkt vertreten. Wie in den letzten Jahren wurde "Heißburgunder" und von den Kantoreimitgliedern und anderen gestiftetes Gebäck verkauft.


Die beiden Figuren - Madonna und Hl. Bonifatius - sind ab dem 1.12.2017 restauriert wieder zurück in der Pfarrkirche. Der Restaurator - Hr. Weller-Plate - erläuterte am 4.2.2018 seine Arbeit interessierten Kirchenbesuchern. An diesem Tag wird auch die vom Förderverein angeschaffte Beleuchtung der Madonna das erste Mal eingesetzt. Madonna Hl. Bonifatius

Am 8. und 9.7.2017 ist der Förderverein und die Gemeinde St. Bonifatius wieder mit einem Stand auf dem "Bonameser Martktfest" vertreten.


Am 21.3.17 fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins in 2017 statt. Es wird beschlossen, die Restaurierung der beiden Kirchenfiguren (Madonna und St. Bonifatius) anzugehen.


Der Förderverein finanziert einen speziell angefertigten Schriftzug an der vorderen Wand der Pfarrkirche. Er wird im Februar 2017 angebracht. Neuer Schiftzug

Auch am Weihnachtsmarkt am Wendelsgarten (11.12.16) ist der Förderverein - zusammmen mit Gemeindemitgliedern - mit einem Stand vertreten. Es wird "Heißburgunder" und von der Kantorei gestiftetes Gebäck verkauft.


Viele Fördervereinsmitglieder beteiligten sich sowohl im Sommer ("Bonameser Marktfest") wie auch auf dem Weihnachstmarkt 2016 an der Arbeit auf dem Stand, der nun nicht mehr allein vom Förderverein, sondern zusammen mit der Gemeinde St. Bonifatius betrieben wurde.


Die Mitgliederversammlung am 8.3.16 war wieder ordentlich besucht.


Nun ist es tatsächlich soweit - St. Bonifatius ist Pfarrkirche der neuen Pfarrei St. Katharina von Siena. Der Förderverein muss ab dem 1.1.2016 nicht mehr für den Erhalt der Pfarrkirche aufkommen, das macht nun wieder das Bistum. Nach den Wünschen seiner Mitglieder wird es den Verein jedoch weiter geben, und es sind schon neue Projekte angedacht.


Am 13.12.15 beteiligte sich der Förderverein wieder mit einem Stand am Bonameser Weihnachtsmarkt. Hier wurde ein schöner Zuschuss für die Vereinskasse erzielt.


Am 12.7.15 fand das Bonmeser Marktfest auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Hier hatte - wie im vergangenen Jahr - der Fördeverein einen Stand und erwirtschaftete einen schönen Betrag für die Vereinskasse.


Am 5.7.15 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins statt, welche die Anschaffung eines neuen Liedanzeigers sowie einen Zuschuss zu neuen Sitz- und Kniepolstern für die Bänke in der Kirche beschloss.


Am 24.3.2015 fand die Mitgliederversammlung des Vereins statt. Hier wurde seine Weiterexistenz bekräftigt. Auch wurde unsere Satzung den Wünschen des Finazamts angepasst.


Im Bonifatius-Echo/Jahreszeiten Ausgabe März 2015, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


In der "Zeitung für den Frankfurter Norden", "Die Lokale", Ausgabe 2/15 erschien ein Bericht über unsere Kirche, der auf einem Interview mit Hr. Braun beruhte. Sie finden ihn hier: {short description of image}

Wie in den vergangenen Jahren fand am 14.12.14 wieder der Bonameser Weihnachtsmarkt auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Auch unser Förderverein war natürlich vertreten - wie in den vergangenen Jahren. Dank der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Unterstützer konnten wir einen nenneswerten Betrag für unseren Vereinszweck über den Verkauf von Plätzchen, Bibelkuchen und "Heißburgunder" erwirtschaften.


Im Bonifatius-Echo Ausgabe November 2014, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn bald hier einsehen.


Am 12. und 13. Juli 2014 fand das erste "Bonameser Marktfest" auf dem Platz am Wendelsgarten mit unserer Beteiligung statt.
Die Standbesatzung war guten Mutes - aufgrund des Wetters machten wir (meist) gute Geschäfte. Die Ökumene war auch vorhanden.....
{short description of image} {short description of image}

Im Bonifatius-Echo, Ausgabe März 2014, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Am Dienstag, den 18.3.2014 findet um 19h die Mitgliederversammlung des Fördervereins im "Kleinen Saal" statt. Die Einladung mit Tagesordnung dazu haben alle Mitglieder schon erhalten.


In letzter Zeit ist Einiges in der Pfarrkirche im Auftrag des Fördervereins repariert worden. Nähere Informationen wird es auf der Mitgliederversammlung geben - aber den neuen Schubladentisch in der Priestersakristei und die neuen Lampen in der Krypta (vorher hingen da nackte Glühbirnen in einfachen Fassungen) haben wir hier schonmal abgebildet (Fotos: Peters, Sturm). Sakristei Schubladenschrank Beleuchtung der Krypta

Am 15.12.13 fand wieder der Bonameser Weihnachtsmarkt auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Auch unser Förderverein war natürlich vertreten - wie in den vergangenen Jahren. Dank der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Unterstützer konnten wir einen nenneswerten Betrag für unseren Vereinszweck über den Verkauf von Plätzchen, Bibelkuchen und "Heißburgunder" erwirtschaften - und dass, obwohl wir einige zusätzliche Kosten hatten (zum Beispiel mussten wir uns eigene Bistrotische kaufen, ausleihen ging nicht mehr).
Aufgrund des trockenen Wetters war der Markt sehr gut besucht.
{short description of image}

Im Bonifatius-Echo, Ausgabe November, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Auch dieses Jahr nahm der Förderverein wieder an der Veranstaltung des Bonameser Vereinsrings "Bonames hebt ab" am 24. und 25. August auf dem "Alten Flugplatz" in Bonames teil. Leider war die Veranstaltung wieder nicht so gut besucht wie in den letzten Jahren - es war zwar nich viel zu heiß wie im Jahr zuvor, dafür regnete es derart, dass außer unserem Stand quasi nur noch zwei andere Vereine durchhielten. Außerdem fand direkt nebenan eine "Dankschön"-Veranstaltung für Fluthelfer statt, die unsere Planug für die Aufstellung vollkommen durcheinander brachte. Trotzdem gelang es der unermüdlich arbeitenden Standbesatzung - deren Teilnehmerinnen und Teilnehmern hier nochmals ausdrücklich gedankt werden soll -eine kleinere Summe für die Fördervereinskasse zu erwirtschaften.


Im Bonifatius-Echo, Ausgabe März, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Am 19.2.13 findet unsere Mitgliederversammlung 2013 statt. Eine Einladung mit der Tagesordnung haben alle unsere Mitglieder persönlich erhalten.


Am 16.12.12 fand wieder der Bonameser Weihnachtsmarkt auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Auch unser Förderverein war natürlich vertreten - wie in den vergangenen Jahren. Dank der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Unterstützer konnten wir einen nenneswerten Betrag für unseren Vereinszweck über den Verkauf von Plätzchen, Bibelkuchen und "Heißburgunder" erwirtschaften


Im Bonifatius-Echo, Ausgabe November, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Auch dieses Jahr nahm der Förderverein wieder an der Veranstaltung des Bonameser Vereinsrings "Bonames hebt ab" am 18. und 19. August auf dem "Alten Flugplatz" in Bonames teil. Leider war die Veranstaltung nicht so gut besucht wie in den letzten Jahren - es war einfach viel zu heiß! Trotzdem gelang es der unermüdlich arbeitenden Standbesatzung - deren Teilnehmerinnen und Teilnehmern hier nochmals ausdrücklich gedankt werden soll -eine erklecklich Summe für die Fördervereinskasse zu erwirtschaften. BHA 2012 BHA 2012

Am 4.3.12 findet unsere Mitgliederversammlung 2012 statt. Eine Einladung mit der Tagesordnung haben alle unsere Mitglieder persönlich erhalten.


Im Bonifatius-Echo, Ausgabe März, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Am 11.12.11 fand wieder der Bonameser Weihnachtsmarkt auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Auch unser Förderverein war natürlich vertreten - wie in den vergangenen Jahren. Dank der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Unterstützer konnten wir einen nenneswerten Betrag für unseren Vereinszweck über den Verkauf von Plätzchen, Bibelkuchen und "Heißburgunder" erwirtschaften. Nebenstehend finden Sie einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau über "Weihnachstmärkte im Frankfurter Norden" - die zweite Hälfte befasst sich fast nur mit unserem Stand. Artikel aus FR 2011

Im Bonifatius-Echo, Ausgabe November, erschien ein Artikel über unseren Förderverein. Sie können ihn hier einsehen.


Am 21.8.2011 fand wieder "Bonames hebt ab" auf dem alten Flugpaltz in Bonames statt. Der Förderverein war mit einem Stand vertreten und verkaufte unter anderem Wein - wieder ein schönes Zubrot für die Vereinskasse. Allen Helferinnen und Helfern auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank. Eine Woche später - auf dem Pfarrfest - waren wir dann mit einem Infostand präsent. Vorstand Vorstand + Helfer

Das Registrergericht hat der von uns beantragten Satzungsänderung zugestimmt. Ab der nächsten MItgliederversammlung kann jedes MItglied noch 2 andere Vereinsmitglieder vertretren. Vollmachten hierzu werden mit den nächsten Einladungen verteilt.


Im Bonifatius-Echo, Ausgabe März/11 stand wieder ein Artikel über den Förderverin. Sie könen ihn hier einsehen.


Am 16.2.2011 findet unsere Mitgliederversammlung 2011 statt. Eine Einladung mit der Tagesordnung haben alle unsere Mitglieder persönlich erhalten.


Am dritten Adventssonntag, dem 12.12.2010, fand wieder der Bonameser Weihnachstmarkt auf dem Platz am Wendelsgarten statt. Auch unser Förderverein war vertreten. Dank der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Unterstützer konnten wir einen nenneswerten Betrag für unseren Vereinszweck über den Verkauf von Plätzchen, Bibelkuchen und "Heißburgunder" erwirtschaften.

Im November 2010 stand im Bonifatius-Echo ein Artikel vom Förderverein. Sie können sich ihn hier ansehen.


Am 21.8. fand dieses Jahr "Bonames hebt ab" statt - anlässlich der Eingemeindung von Bonames vor 100 Jahren nicht am alten Flugplatz, sondern auf dem Platz am Wendelsgarten, der August-Jaspert-Schule und im Haus Nidda. Wir waren mit unserem Stand am Wendelsgarten präsent. Das Super-Wetter, der Platz in der Nähe der Musikbühne und unsere Idee, außer nicht-alkoholischen Getränken auch Wein zu verkaufen, brachte uns einen guten Zuschuss zur Vereinskasse. BHA2010

Am 26.6.10 fand unser Pfarrfest 2010 statt - der Förderverein war, wie schon in den letzten Jahren, mit einem Stand vertreten.


Herr Dr. Pommerening ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden - wir bedanken uns bei ihm für seine jahrelange Mitarbeit. Als Nachfolger wurde auf der Mitgliederversammlung 2010 Herr Rudolf Gruber gewählt.


Am 20.4.2010 findet um 19h im Oktogon unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Eine Einladung dazu haben alle Vereisnmitglieder persönlich erhalten Sie können Sie aber auch hier einsehen. Auch wurde ein Antrag auf Satzungsänderung gestellt: in Zukunft soll es möglich sein, sich in der Versammlungen per Vollmacht vertreten zu lassen. Sie finden ihn hier.


Im Bonifatius-Echo März 2010 berichteten wir über die Fördervereinsaktivitäten. Den Artikel sehen Sie hier.


In der Neuen Presse (unter anderem) stand ein Artikel zu der neuen Bischofskapelle in Limburg. Anlässlich dessen berichtete auch das ZDF in seiner Sendung Drehscheibe am 22.2.10 darüber. Hier sehen Sie den Bericht, in dem auch einige Fördervereinsmitglieder zu Wort kommen.


Am 13.12.2009 fand in Bonames wieder ein Weihnachstmarkt statt. Als Mitglied im Vereinsring konnte unser Verein dort einen Stand bekommen - diese Chance ließen wir uns nicht entgehen. Einen kleinen Bericht sehen Sie hier.


Im Bonifatius-Echo im November 2009 berichten wir über den Stand der Dinge im Förderverein. Den Artikel können Sie hier einsehen.


Am 22./23.8.2009 fand das Fest der Bonameser Vereine: "Bonames hebt ab!" auf dem Gelände des alten Flugplatzes statt. Der Förderverein war - zusammen mit anderen Gruppen aus der Gemeinde - im eigenen Stand dabei! Einen kleinen Bericht mit Fotos finden Sie hier.

7. Juni 2009: Pfarrfest: das Wetter war nicht durchgängig gut, aber der Förderverein hielt die Stellung!

Am 22.4.2009 findet die Mitgliederversammling des Vereins statt, zu der wir mit diesem Brief einluden. Wichtigster Punkt ist die erfolgte Dachsanierung sowie die erste konkrete Jahresabrechnung, die mit Spannung erwartet wurde. Unsere Schätzungen waren gut, der Verein kann - trotz der Reparaturkosten für das Dach - genügend Gelder zum Unterhalt der Kirche aufbringen.


Im Bonifatius-Echo im März 2009 berichten wir über den Stand der Dinge im Förderverein. Den Artikel können Sie hier einsehen.


Am 17.12.08 erreicht uns der lang erwartete Brief vom Finanzamt: auf unseren im Mai gestellten Antrag hin wurde der Verein geprüft, und die Gemeinnützigkeit für die nächsten Jahre festgestellt. Für uns ist das ein sehr wichtiger Bescheid!


Ein Rundbrief an die Vereinsmitglieder fasst das Jahr zusammen.Hier können Sie ihn betrachten.


Im November berichten wir im Bonifatius-Echo. Sie können den Artikel hier lesen.


Am 14.9.2008 erschien nach einem Telefoninterview im "Sonntag" ein Artikel über unseren Förderverein.

Am 23.6.2008 war es soweit: die Dachsanierung ist beendet. Mit einem zusätzlichen neuen Blitzschutz ist das Gebäude wieder gut gesichert.


Ökumenisches Pfarrfest am 1.6.08: natürlich ist auch der Förderverein aktiv - immerhin 2 neue Mitglieder werden geworben! (Bild anklicken!) Wir haben jetzt 98 Mitglieder.

Mitte Mai: Es geht los, das Dach wird renoviert! Seit etwa dem 15.5. steht das Gerüst und die Dacharbeiten haben begonnen! Hier halten wir Sie auf dem Laufenden.


Im Bonifatius-Echo berichteten wir vom Stand der Dinge und den neuen Entwicklungen bei der Dachreparatur. Sie können den Artikel hier sehen.


Am Dienstag, den 4.3.08 fand die Mitgliederversammlung 2008 des Fördervereins statt. Sie war gut besucht und beschloss eine regelmäßige monatliche Zuwendung an das Rentamt für den Unterhalt unserer Pfarrkirche. Neuwahlen änderten nichts an der Zusammensetzung des Vorstands.


In diesen Tagen (Mitte Januar '08) gehen die Spendenbescheinigungen für 2007 heraus. Der Brief enthält auch die Einladung zu unserer Mitgliederversammlung 2008, die am Dienstag, den 4.3. um 19:30h im Oktogon stattfindet.


Kurz vor Jahresende erschien ein Artikel über unseren Verein und die Fortschritte beim Erhalt der Kirche in der Frankfurter Neuen Presse. Sie können sich den Artikel hier als PDF-Datei herunterladen.


November 07: Sie finden hier einen Brief an alle Födervereinsmitglieder, die nicht den Bonifaitiusboten erhalten. In diesem ist der Brief als Artikel abgedruckt. Das Schreiben informiert Sie über den neusten Stand der Dinge.


Oktober 07: Es gibt einen neuen Kostenvoranschlag für die Dachreparatur. Er liegt im Rahmen dessen, was der Förderverein zur Zeit bezahlen kann. Der Verwaltungsrat wird die Reparaturen noch für diesen Winter beuaftragen.


Am 3.7.07 fand im Oktogon eine Zauberer-Gala als Benefizveranstaltung zur Sanierung des Kirchendachs statt. Zaueberer Ello bot eine sensationelle Vorführung - die 115 Zuschauer waren begeistert. Einen Bericht über die Veranstaltung finden Sie hier. Wir warben für die Veranstaltung durch diese Seite.


Am 3.6.2007 fand das Pfarrfest in unserer Gemeinde statt - selbstverständlich hatte der Förderverein dort seinen Stand aufgebaut und der gesamte Vorstand war im Einsatz. Wir gewannen an diesem Tag auch einige neue Mitglieder! (Sie können das Bild zum Vergrößern anklicken!)

Am 15.3.07 fand die erste "ordentliche" Mitgliederversammlung unseres Fördervereins statt. Im Mittelpunkt standen die Berichte des Vorstands sowie die Darstellung der Probleme mit dem Kirchendach und die Abstimmung dazu, welche dem Verwaltungsrat einstimmig die baldige Beauftragung der Reparatur des Daches empfahl. Das Protokoll zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.


Am Donnerstag, den 15.3.07 um 19:30h findet im Oktogon unsere erste Mitgliederversammlung statt, zu der alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen sind. Näheres finden Sie in Ihrer persönlichen Einladung und im Schaukasten.


Am 23.1.2007 brachte die Frankfurter Neue Presse einen Bericht über Herrn Pfarrer Walczak und unseren Förderverein. Unter der Überschrift "Bonameser retten ihre Kirche" wurde über unsere bisherige Tätigkeit berichtet. Eine Kopie dieses Artikels finden Sie hier.


Nun ist es amtlich: am 4.12.06 teilte uns das Amtsgericht mit, dass unser Verein am 23.11.06 in das Vereinsregister eingetragen wurde. Wir sind jetzt also ein "e.V.".


Ein großer Schritt ist getan: laut dem vorläufigen Bescheid des Finanzamtes Frankfurt III vom 26.10.06 verfolgt unser Verein unter der Steuernummer 45 250 5437 4 - K18 nach der eingereichten Satzung "gemeinnützige und kirchliche" Zwecke. Alle Mitgliedsbeiträge sowie Spenden können somit steuerlich wirksam abgesetzt werden - wir sind autorisiert, die entsprechenden Bescheinigungen auszustellen..


Heute (am 2.10.06) erschien ein Artikel in der Frankfurter Neuen Presse mit der Nachricht, Limburg wolle die Sparabsichten für das Jahr 2007 ausssetzen - ein Segen für unsere Gemeinde. An der Arbeit des Fördervereins ändert das jedoch nichts, denn das Sparvorhaben an sich bleibt ja bestehen!


Sowohl in der "Frankfurter Neuen Presse" wie auch im "Sonntag" erschienen am 30.9.06 Artikel zu unserem Verein.

Den Artikel der FNP finden Sie hier in Kopie oder als Text-Version, den Artikel aus dem Sonntag gibt es hier zu sehen.


Am 28.9. fand die Gründungsversammlung statt. Der Verein wurde gegründet, ein Vorstand gewählt, die Satzung verabschiedet, und ein Mitgliedsbeitrag beschlossen. Nun gibt es den Förderverein tatsächlich! Mit dieser Powerpoint-Präsenentation wurde der bisherige Werdegang in der Versammlung dargestellt.

Nun stehen weitere Aufgaben an: die Vereinsgründung muss bei einem Notar bestätigt, der Verein beim Registergericht angemeldet und beim Finanzamt die Gemeinnützigkeit beantragt werden.


Am 25.9. genehmigte das Finanzamt III in Frankfurt unsere Satzung ohne Veränderungen. Am 27.9. stimmte das Vereinsregistergericht der Satzung mit zwei kleinen Änderungen ebenfalls zu. Beste Voraussetzungen für unsere Gründungsversammlung!


Am 20.9.06 fand eine Benefizveranstaltung mit 120 geladenen Gästen statt - durch die Auftritte von Nicole Moss kamen 650.- € für den noch zu gründenden Verein zusammen. Ein herzliches "Dankeschön" an die Künstlerin!


Am 13.9. stand in der Frankfurter Rundschau ein Artikel zu unserem Förderverein. Ein Bild davon finden Sie hier. Der Artikel steht auch für einige Zeit online im Bereich der FR. Sollte er dort nicht mehr zu finden sein, finden Sie hier eine Kopie vom entsprechenden Text.

(Sollte die Zeitung ihn nicht mehr online stehen haben, gibt es ihn hier in einer PDF-Version zum Download).


Jeweils eine Kopie dieses Satzungsentwurfs ging (13.9.06) auch - auf Wunsch des BO - zum zuständigen Finanzamt sowie zum Vereinsregistergericht. Beide wollen eine Stellungsnahme dazu (rechtzeitig) abgeben - (das Vereinsregistergericht machte uns darauf aufmerksam, dass es dazu aber nicht verpflichtet sei).


Unterdessen (12.9.06) ist ein Brief vom Bischölflichen Ordinariat (Rechstabteilung) aus Limburg (BO) eingetroffen, der unser Vohaben gut heißt. Einige kleine Satzungsänderungsvorsachläge hat man uns zugesandt, sie sind in der aktuellen Version der Satzung schon eingebaut.


Für den Förderverein hat sich eine Gruppe gefunden, welche sich bereit erklärt hat, Vorstandsarbeit zu übernehmen. Sie hat sich in der Zwischenzeit (10.9.06) auch - gegenüber der schriftlich verteilten Version der Vorstellung - verändert. Eine Kurzvorstellung finden Sie hier.
(Vielen Dank an Eva Werner für die schnelle Reaktion!)


Am 4.8. gab es in der Frankfurter neuen Presse einen Artikel über die Situation in unserer Gemeinde. Sie finden ihn hier.